Im Netz wird er sogar als 'the beast' bezeichnet. Das weckt natürlich eine hohe Erwartungshaltung, die der neue Raspberry Pi 4B mit 4 GB RAM noch nicht erfüllt.


zu den Projekten mit dem RPi 4B

Bisher gibt es kaum Software für den neuen Pi. Die Raspberry Foundation stellt bisher nur ein Raspbian Buster mit Desktopoberfläche zur Verfügung, die immer noch wie vor gefühlten 100 Jahren ausschaut. Hinzu kommt, dass man seine eigenen Projekte, die man bis einschließlich Raspbian Stretch gepflegt hatte, nicht mehr so einfach unter Buster und der neuen Hardware laufen lassen kann.

Ein weiterer Punkt ist die starke Hitzeentwicklung bei RPi 4B. Eine passive Kühlung reicht hier nicht mehr und so kommen zusäzliche Kosten auf die Nutzer zu. Zum Glück werden mittlerweile einige brauchbare Lösungen angeboten.

Auf den folgenden Seiten werde ich wieder einige Projekte testen und eine Anleitung zum Nachmachen angeben. Klicken Sie dazu auf das Menü Projekte mit dem RPi 4B. Dabei wünsche ich viel Spass.